"Erzähle mir und ich vergesse. Zeige mir und ich erinnere. Lass mich tun und ich verstehe."   Konfuzius 

Aus- und Weiterbildungen

Ein Rucksack voller Möglichkeiten

Ein Rucksack voller Möglichkeiten

Einführung in die Erlebnispädagogik. Neben theoretischen Grundlagen werden verschiedene Methoden für das soziale Lernen in Gruppen vorgestellt. Die Teilnehmer schlüpfen dabei in unterschiedliche Rollen, sammeln durch das eigene Erleben neue Erfahrungen und bekommen hilfreiche Tipps für die eigene Arbeit mit Gruppen.

Termin: nach Vereinbarung, Kursdauer: 3 Tage, Teilnehmer: 10 – 15 Personen, Kursgebühr: 195,- € zzgl. Übernachtung und Verpflegung nach Bedarf

Erste Hilfe & Notfallmanagement DRAUSSEN

Erste Hilfe & Notfallmanagement DRAUSSEN

Erkennen, (Be)Handeln, Improvisieren! Neben Unfallprävention und Sicherheit werden spezielle Erste-Hilfe Themen mit klarer Ausrichtung auf outdoorspezifische und erlebnispädagogische Aktivitäten behandelt. Außerdem werden Notfallmanagement- Kompetenzen vermittelt und der Umgang mit Patient und Gruppe in komplexen Outdoorsituationen in zahlreichen Praxisbeispielen und Inszenierungen eingeübt. Inhalte: Theorie und Praxis Erste Hilfe Outdoor Gefahren erkennen, Verletzungen versorgen, Gruppe betreuen Umwelteinflüsse und (Alpine) Gefahren, Kommunikation und Zuständigkeiten,

Termin: nach Vereinbarung, Kursdauer: 2 Tage, Teilnehmer: 10 – 12 Personen, Kursgebühr: 120,- € zzgl. Übernachtung und Verpflegung nach Bedarf

Einführungskurs Klettersteig

Einführungskurs Klettersteig

Klettersteige ermöglichen den Zugang in eine faszinierende Bergwelt. Für ungetrübten Klettersteigspaß gilt es jedoch Einiges zu beachten. Neben theoretischen Grundlagen lernen die Teilnehmer den richtigen Umgang mit dem Klettersteigset und sammeln beim praktischen Üben ihre ersten Erfahrungen. Physische und psychische Leistungsfähigkeit werden auf den Prüfstand gestellt, um anschließend mit der richtigen Selbsteinschätzung die geplante Bergtour nicht nur zu überstehen, sondern dem persönlichen Niveau angepasst souverän zu meistern und zu genießen. Kursinhalt: alpine Gefahren, persönliche ( Notfall- ) Ausrüstung, alpines Notsignal, Funktionsweise Klettersteigset, Technik und Taktik im Begehen von Klettersteigen, praktisches Üben, Abseilen

Termin: nach Vereinbarung, Kursdauer: 5 UE, Teilnehmer: 4 - 6 Personen, Kursgebühr: DAV Mitgl. 45,- €, Nichtmitgl. 54,- € jeweils p.P. zzgl. Eintritt Landschaftspark Duisburg Nord

mobile Niedrigseilkonstruktionen

mobile Niedrigseilkonstruktionen

Im Gegensatz zu aufwändigen, teuren und fix installierten Seilgärten haben mobile Seilaufbauten den Vorteil, dass sie relativ günstig sind, schnell aufgebaut werden können und tolle Möglichkeiten für erlebnispädagogische Spielformen bieten. Aufbau und Durchführung solcher Aktionen erfordern ein solides seiltechnisches Können, Wissen über mögliche Gefahrenquellen und nicht zuletzt pädagogische Fähigkeiten zur Anleitung. Inhalte: Geländewahl, Kennenlernen der verschiedenen Grundelemente von mobilen Seilaufbauten, Erlernen der verschiedenen Knoten und Spanntechniken und deren richtige Anwendung, Gefahrenquellen, Sicherheit, Teamaufgaben und Spielformen,

Termin nach Vereinbarung, Kursdauer 2 TageTeilnehmerzahl:10 - 15 Personen, Kursgebühr 120,-€ p.P.

Baumklettern in der Erlebnispädagogik

Baumklettern in der Erlebnispädagogik

Wann waren Sie zuletzt auf einem Baum? Diese Frage ruft i.d.R. schöne Erinnerungen an die eigene Kindheit wach. Baumklettern eröffnet vielfältige Möglichkeiten für die Arbeit mit Gruppen und Einzelpersonen. Das Gefühl in einer sich im Winde wiegenden Baumkrone zu klettern und über die umliegenden Wipfel zu schauen ist wohl einmalig. Dieser Kurs vermittelt grundlegende Kenntnisse und Fertigkeiten zum gesicherten Aufstieg in den Baum, Einrichtung einer Topropestation, ökologische Aspekte und praktische Einsatzmöglichkeiten und -beispiele. Daneben bleibt viel Raum für eigene Erfahrungen.

Termin: nach Vereinbarung, Kursdauer: 1 Tage, Teilnehmer: 4-6 Personen, Kursgebühr: 95,- € zzgl. Verpflegung nach Bedarf

KLEVER Kletterbetreuer

KLEVER Kletterbetreuer

Dieser Ausbildungskurs richtet sich an Kletterer mit Vorerfahrung, die Spaß am Unterrichten von Anfängern und Kletterneulingen haben. Ausbildungsinhalte: Materialkunde, Sicherungstheorie / -technik indoor, Grundlagen der Klettertechnik, Methodik / Diadaktik, Betreuen von Kinder- und Erwachsenengruppen, Rechtliche Grundlagen

Teilnahmevoraussetzungen: mind. 2 Jahre Klettererfahrung, Beherrschen des oberen 5. Schwierigkeitsgrades ( UIAA ) im Vorstieg onsight, Nachweis über einen Erste Hilfe Kurs mit 9 UE, nicht älter als 2 Jahre

Termin: nach Vereinbarung, Kursdauer: 4,5 Tage, Teilnehmer: 4-6 Personen, Kursgebühr: 495,- € zzgl. Übernachtung und Verpflegung nach Bedarf

Grund- und Vorstiegskurse Sportklettern

Grund- und Vorstiegskurse Sportklettern

Erlernen und Beherrschen einer Sicherungstechnik, Einbindeknoten, Falltest, kleine Technikschule, ggf. Vorstiegstaktik und -technik, erweiterte Sicherungstechnik, Demo Sturzweite, Falltest, Umbau am Abseilring Bei Eignung ggf. mit Abschluss Kletterschein "Toprope" bzw. „Vorstieg“

Termin nach Vereinbarung, Kursdauer 3 x 3 Unterichtseinheiten, Teilnehmer 4 - 6 Personen Kursgebühr: DAV Mitglieder 75,- €; Nichtmitglieder 90,- € p.P. zzgl. Eintritt Kletterhalle / -garten